CompTrol ZLT Evo 1.0

Klima in grossen Objekten – zentral administrieren und steuern.

Mehrere Klimasysteme zentral bedienen und überwachen – diesen zeitgemäßen Wunsch erfüllt S-Klima mit der ZLT EVO 1.0. Mit den zentralen Steuerungen werden MITSUBISHI Heavy Industries Klimasysteme noch flexibler. Das Motto: „Einfach zu installieren, einfach zu konfigurieren, einfach zu bedienen.“

  • Einzel- oder Gruppenbedienung
  • Bietet eine Grundlage zur Energie-Verbrauchs-Auswertung mit EVA Add-on
  • Aufzeichnung und Auswertung von Betriebsdaten

Zentrale Bedienung von bis zu 320 Innen- und 48 Aussengeräten

Trendverlauf-Aufzeichnung/Monitoring für jedes Gerät

Intuitive Bedienung inklusive Rechteverwaltung



CompTrol ZLT Evo 1.0 von S-Klima ist die komfortable Lösung für größere Objekte. Sie ermöglicht Systemadministratoren das komplette Klimasystem mit vielen Klimageräten zentral zu bedienen und zu überwachen. Und nicht nur das: Funktionen wie die Benutzerverwaltung, das Monitoring jedes Klimagerätes, Trendverläufe der Betriebsparameter sowie die Energieverbrauchsermittlung jedes einzelnen Innengerätes machen die CompTrol ZLT Evo 1.0 zu einem idealen System.

Schon die Basisversion der CompTrol ZLT Evo 1.0 erlaubt den Anschluss von bis zu 80 Innen- und 12 Außengeräten. Wenn die Anforderungen an die Administration des Klimasystems noch umfangreicher sind, stehen weitere Zusatzmodule zur Verfügung, die bis zu 320 Innengeräte und 48 Außengeräte zentral steuern und verwalten können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Systeme mit Zubehör-Komponenten zu individualisieren.

 

Viele Innengeräte – volle Kontrolle und Transparenz

Handhabung und Energieeffizienz: Zwei entscheidende Kriterien für die Klimatisierung von mittleren und großen Objekten. Moderne Klimasysteme von MITSUBISHI Heavy Industries mit Wärmepumpen-Technologie sind sparsam und komfortabel zu bedienen – vor allem in Kombination mit der Steuerungssoftware CompTrol ZLT. Die Regelelektronik erfasst präzise die Energiekosten. Unterschiedliche Anbindungsmöglichkeiten sorgen zudem für mehr Flexibilität.

 

Die Energiekosten im Blick

Die CompTrol ZLT-Software kann über ein Bussystem an die Stromzähler der Außengeräte angebunden werden und erfasst deren Stromverbrauch getrennt von den allgemeinen Verbrauchsstellen des Gebäudes (Beleuchtung, Steckdosengeräte etc.). Der Vorteil: Am PC können nicht nur alle relevanten System- und Einzelgerätedaten ausgelesen werden – auch die Energiekosten der verschiedenen Mietbereiche werden separat dargestellt. Mit der kostenlosen Zusatzsoftware EVA ist eine detaillierte Energieverbrauchs-Auswertung möglich. Das sorgt für höchstmögliche Transparenz.

 

Schnell starten, einfach darstellen: Inbetriebnahme und Monitoring

CompTrol ZLT Evo 1.0 bedeutet Komfort von Anfang an. Und der beginnt schon bei der Inbetriebnahme. Aufeinander abgestimmte Hardwarekomponenten und die Konfigurationssoftware sorgen dafür, dass das System schnell und einfach aktiviert werden kann.

  • Autoscan-Funktion des System-Bus (Automatische Erkennung und Einlesen aller Innengeräte und Außengeräte)
  • Moderne Benutzerverwaltung mit Zuordnung der berechtigten Klimageräte
  • Übersichtliche Konfigurationssoftware

Neben der Bedienung komplexer Klimasysteme spielt das Monitoring eine immer wichtigere Rolle – insbesondere wenn es darum geht, die Ursache für Fehlfunktionen und Störungen einzelner Klimageräte zu identifizieren. Was sonst kompliziert und schwierig ist, wird mit CompTrol ZLT Evo 1.0 ganz einfach:

  • Anzeige von Trendverläufen aller Regelungsparameter (Betriebmodi, Raumtemperaturen, Lüfterstufen usw.)
  • Anzeige von Trendverläufen aller Betriebsparameter (interne Temperaturen, Drücke, Ventil-Öffnungsgrade usw.)

Flexibel: Anbindung an Hotel-Software (FIAS)

Immer mehr Hoteliers möchten die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessern. Dabei setzen sie vermehrt auf Klimasysteme, die sowohl heizen als auch kühlen können, die sich perfekt auf bestehende Heizungslanlagen abstimmen lassen – und die ganz einfach an die Hotelbuchungssoftware angebunden werden können. Mit modernen Klimasystemen von MITSUBISHI Heavy Industries und der Steuerungssoftware CompTrol ZLT von S-Klima können die meisten Wünsche der Häuser individuell berücksichtigt werden:

  • Einfache Einbindung von CompTrol ZLT in die Hotelbuchungssoftware (Fidelio, Protel o. ä.)
  • Zentrale Steuerung von unbelegten Zimmern (Auskühl-/Überhitzungs-Schutz)
  • Freie-Nacht-Kühlung
  • Automatische Aktivierung bzw. Deaktivierung des Klimageräts bei Check-in/Check-out

Download
STULZ_CompTrol_Prospekt_1014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB